Erste Hilfe für Fahrschüler

Der Erste-Hilfe-Kurs für alle Führerscheinklassen
Seit dem 01.01.2016 lernen Führerscheinbewerber aller Klassen oder Teilnehmer für die Wiedererteilung der Fahrerlaubnis in 9 UE (1 UE = 45 Min.) alle wichtigen Maßnahmen zur Notfallversorgung verletzter oder schwer erkrankter Personen.
Folgende Inhalte werden dabei u.a. behandelt:

  • Absicherung einer Unfallstelle / Absetzen eines Notrufes
  • Kontrolle des Bewusstseins / Überprüfung der Atmung
  • Seitenlage / Herz-Lungen-Wiederbelebung / Defibrillator
  • Helmabnahme bei Motorradfahrern / Rettungsgriff
  • Wundversorgung / bedrohliche Blutungen / Schock
  • Maßnahmen bei Knochenbrüchen und Gelenkverletzungen
  • Herzinfarkt / Schlaganfall / Asthma
  • Sonnenstich / Hitzeschlag / Unterkühlung
  • Vergiftungen / Verätzungen

 

Zusätzlich können Sie bei allen Erste-Hilfe-Kursen einen Sehtest machen und Passfotos anfertigen lassen.
Für Gruppen ab zehn Teilnehmern kommen wir zu Ihnen in den Betrieb. Für Anfragen nutzen Sie bitte unser Kontaktformular.

Info-Flyer “Erste Hilfe für Fahrschüler”